[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Paris.

Themen und Veranstaltungen :

erfolgreiche Veranstaltung: Vergleich der politischen Kultur in Frankreich, Deutschland und Italien am 23. Juni 2011


Frank Ossenbrink

Wie weit darf ein Politiker in seinem öffentlichen und privaten Auftreten gehen? Wo gibt bei der Beantwortung dieser Frage Gemeinsamkeiten und wo Unterschiede für Frankreich, Deutschland und Italien?

Wir, die Pariser Sektionen der italienischen PD und der deutschen SPD, haben uns gemeinsam am 23. Juni 2011 diesen spannenden Fragen gestellt. Mit dem hochgeschätzten italienischen Autor Alberto Toscano haben wir ausgelotet, inwieweit die Grenzen der politischen Kultur in unseren Heimatländern und unserem Gastland vergleichbar sind und welche Rolle die jeweiligen Medien und das Internet bei der Aufdeckung und der Verfolgung von realen und vermeintlichen Skandalen spielen.

Über 50 Besucher/innen haben diesem Abend einen passenden Rahmen gegeben und mit vielen Interventionen, insbesondere zu Fragen zur Zukunft des Euro die Diskussion belebt.

Skandale um Politiker/innen hielten und halten in allen drei Ländern die Wähler in Atem. In Deutschland stürzt der unangefochtene Spitzenreiter aller Umfrageinstitute über eine in weiten Teilen zusammenkopierte Doktorarbeit. In Frankreich wird die Nähe zu Diktatoren so gepflegt, dass nur der Rücktritt bleibt. Und der angemessene Umgang von Politikern mit Frauen - lange Zeit ein Tabuthema - gehört plötzlich zum politischen Überleben. Diesen Umgang fordern inzwischen auch Millionen von Italienerinnen von ihrem politischen Establishment mit einem Regierungschef, der mit immer neuen Zoten und Enthüllungen über sein Sexualleben neben einer Politik der Gesetzgebung im Eigeninteresse Grenzen der politischen Kultur in ungeahnte Regionen verschob.

Um einen Vergleich zu ziehen, sagte Alberto Toscano, wenn im Lebenslauf von Berlusconi der Hinweis auf eine zusammenkopierte Doktorarbeit zu finden wäre, wäre das sicher der sympathischste Zug, der an ihm zu entdecken sei. Wenn die Politiker so weiter agierten wie aktuell, sei das Risiko einer Degeneration der demokratischen Institutionen gegeben. Der Bundeskanzlerin hielt Toscano vor, dass sie aus Rücksichtnahme auf eine Landtagswahl taktische Spielereien auf Kosten von Europa geführt hätte. Alberto Toscano streute immer wieder eigene Erlebnisse in seinen Vortrag ein, die geschichtliche Abläufe sehr spannend illustrierten. Alles in Allem ein Abend, der nach Wiederholung verlangt, den uns die Genossinnen und Genossen von der PD auch gleich angeboten haben für den September.

 

Veranstaltung „Indien – Aufstrebende Weltmacht – Mythos und Realität“ am 01.Dezember 2010

Zum Abschluß des Jahres 2010, hatten wir noch einmal etwas ganz Interessantes zu bieten. Die gutbesuchte Veranstaltung hatte Indien als Thema. Das Land spielt in vielen politischen Diskussionen eine wichtige Rolle, ohne dass wir immer einschätzen können, was ist Realität und was ist lediglich ein Mythos. Und deshalb haben wir Peter mit seiner beeindruckenden Expertise über dieses Land gebeten uns daran teilhaben zu lassen.
Weitere Informationen findet ihr hier

 

Veranstaltung: Parteirenovation am 23. November 2010

Gestern Abend haben wir den Ausführungen von Paul Alliés, die wirklich beeindruckt waren, was die Reichweite der Veränderungen innerhalb der PS Struktur insbesondere für die Vorwahlen für die Präsidentschaftskandidat/inn/en der frz. Linken (nicht nur der PS) angeht, gelauscht und bedanken uns auch bei dem Referenten herzlichst.

weitere Infos findet ihr hier

 

Elke Ferner, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD- Bundestagsfraktion besuchte uns am 15.11.2010

Die anregende Diskussion fand in einer Pariser Pizzeria statt. Es wurde über die Entwicklung der Rentensysteme in Frankreich und Deutschland. Wir danken Elke für ein anregendes Mittagessen auf einem hohen Niveau.

 

Vorstandssitzung am 26. Oktober 2010

Der neue Vorstand wurde gewählt.

Angela Luci - Ansprechpartnerin für die Friedrich- Ebert- Stiftung und für die OECD
Elina Weckert - Ansprechpartnerin für die SPD Berlin und den PV (gemeinsam mit Martin)
Elisabeth Humbert- Dorfmüller - Ansprechpartnerin für die PS National
Silke Goldberg - Ansprechpartnerin für die SPD Bundestagsfraktion (für Abgeordnetenbesuche in Paris)
Adalbert Dorpmund - Ansprechpartner für die SPD Auslandsgruppen und andere deutsche Parteien in Paris
Frédéric Engelmann - Ansprechpartner für die PS Paris und SPE Gruppen in Paris
Marc Mudrak - Ansprechpartner für das Heinrich Heine Haus und andere deutsche Kultureinrichtungen
Sarah Tiemann - Ansprechpartner für die FES Hochschulgruppe Paris (mit Marc)
Claudia Buss - Internetbeauftragte

 

Commission fédérale Europe der PS Paris am 19. 10. 2010

Eine besondere Sitzung fand am 19. Okt. 19h30 der Commission fédérale Europe der PS Paris (nicht der section PS11) statt, da insbesondere auch das Metropolenpapier Paris- Berlin angesprichen wurde.
Der Entwurf eines solchen gemeinsamen Papiers wurde von der Commission fédérale Europe Paris und des FA Europa der SPD Berlin beschlossen.
Hierzu sende ich euch im Anhang den ersten Vorschlagstext der FA Europa Berlin (auf dt. und auf frz.).

Die anderen Tagesordnungspunkte sind :
- Point d'actualité : élections suédoises, congrès du Labour Party (siehe Anhang)…
- Bilan de la Convention : sortant de la commission nationale des résolutions, je peux déjà vous indiquer que certains de nos amendements ont été repris.
- Mise en place d'un bulletin de la Commission
- Divers.

 

Veranstaltung zum G 20 Gipfel und zu den Risiken auf den Weltfinanzmärkten am 6. Juli 2010

mit ganz vielen Facetten aus völlig unterschiedlichen Blickrichtungen und Erfahrungshintergründen.
Die Pariser SPD ist eine echte Denkfabrik, bei der wirklich Spaß macht zuzuhören und mit zu diskutieren!
Danke an Andreas, Michael und Roland für Eure Beiträge und an alle anderen für eine spannende Diskussion.

 

Veranstaltung: Frauenpolitik am 05. Juni 2010

am Samstag, 5. Juni fand um 16 Uhr 30 in der Section PS Paris 3ème,

40 rue Charlot, Métro Filles du Calvaire,

eine Veranstaltung zur Frauenpolitik statt, bei der unser Vorstandsmitglied
Elisabeth Humbert- Dorfmüller über die Situation in Deutschland gesprochen hat.
Weitere Rednerinnen waren die Journalistin Isabelle Alonso und eine Europaabgeordnete der spanischen PSOE.

 

Damien Hentry (PS) sowie Axel Schäfer (SPD) zu Gast am 06. April 2010

Treffen der SPD Paris mit Axel Schäfer, Mitglied des Deutschen Bundestags aus Bochum, Europapolitischer Sprecher der SPD-Fraktion sowie Vorsitzender der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen, ein. Axel hat mit uns über die Änderungen nach Inkrafttreten des Vertrages von Lissabon gesprochen.

Im Anschluss haben wir mit Euch die Neuorganisation der Auslandsarbeit der SPD diskutiert. Wir hatten einen zweiten Gast : Damien Hentry von der PS / Solferino hat uns die Arbeit der FFE (fédération PS des français à l'étranger) vorgesteltn, die sicher eine gute Diskussionsgrundlage für die Neuorganisation der Auslandsarbeit der SPD bietet.

 

16.02.2010 fand eine offene Vorstandssitzung im Cafe Titon

Wir hatten verschiedene Diskussionspunkte aud der Tagesordnung
Tagesordnung:
1. Neues zur Veranstaltung - Problemvororte in Deutschland und Frankreich
2. Diskussion und Ideensammlung vor dem Treffen der Auslandsfreundeskreise mit Andrea Nahles.
bisherige Diskussionspunkte:
3. Ebenso die Stellungsnahme der SPD Paris zur momentanen Situation in Afganistan. Die SPD möchte ein gemeinsames Papier/ Stellungnahme entwickeln. Du hast ebenfalls die Möglichkeit dich in dieser Sache zu äußern.

 

europäisches Schwesterparteientreffen am 15.12.2009

Die SPD Paris hat sich vor Weihnachten noch einmal getroffen, mit den europäischen Schwesterparteien. Außer der PS waren auch die italienische PD, die spanische PSOE mit dabei.

 

Veranstaltung: Ergebnisse der Bundestagswahl am 20.Oktober 2009

Die Ergebnisse der Bundestagswahlen, der Landtagswahlen und der Europawahl geben Anlass zum Nachdenken. Wir möchten euch die Gelegenheit bieten, sich darüber auszutauschen. Wir bewertet ihr den Wahlkampf? Welche Koaltionen haltet ihr für wünschenswert? Wie sollte sich die Partei gegebenenfalls neu ausrichten? Welche Möglichkeiten, seht ihr, die Menschen besser mit unseren politischen Ideen zu erreichen?
Die Ergebnisse der Diskussion werden an den Parteivorstand weiter gegeben.

Wir laden euch herzlich unserer 3. Mitgliederversammlung ein.
Am: Dienstag 20.10.2009
Um: 19:30 Uhr
Im: Büro der PS im zweiten Arr. Ecke rue Montorgueil/ rue L. Bellan 75002 Paris

 

SPD Paris Wahlkampfveranstaltung am 16. September 2009

Für Frank Walter Steinmeier als deutschen Kanzler wird auch in Paris gekämpft.
Am Mittwoch dem 16. September 2009 um 17.00 Uhr werden die PS und SPD gemeinsam für die Bundestagswahlen vor Notre Dame um Stimmen werben.
Wenn du Lust hast, kämpfe mit uns zusammen oder informier dich über das Programm der SPD.
klick und schau dir das Video an.
Dieses Video wurde von Aleksander Glogowski - aleksander@ps-paris.org - gemacht und wir finden es sehr originell.

 

Zweite Mitgliederversammlung am 10. September 2009

fand im PS Büro im 2. Arrondissement statt. Der Europaabgeordneter Jens Geier aus Essen war als Gastredner eine Bereicherung für unsere zweite Mitgliederversammlung.

Wir diskutierten zwei Stunden über Themen wie Kommunalwahlen in NRW, Bundestagswahlstrategien und die Arbeit der SPE im europäischen Parlament. Viele Mitglieder, aber auch interessierte Bürger sind gekommen, um sich ein Bild von der SPD vor dem 27. September zu machen.

 

Die Behauptungen der Atom- Lobby - Gute Gründe gegen Atomkraft

Frank- Walter Steinmeier hat für die rot- grüne Bundesregierung den Ausstieg aus der Atomernergie verhandelt. Warum?

1. Kernkraft ist teuer
2. Importunabhängig
3. Sicherheitsrisiko
4. offene Endlagerfragen

mehr ...

 

Veranstaltung: Die aktuelle Parteienlandschaft am 25.Mai 2009

Die politische Landschaft hat sich seit den Präsidentsschaftswahlen 2007 deutlich verändert - gerade auch auf dem linken Spektrum gibt es zahlreiche neue Entwicklungen. Für uns noch ein Grund mehr vor den Europawahlen mit euch und dem Referenten

Jacque-Pierre Gougeon (Prof.)

zu diskutieren.

Montag 25.Mai 2009 um 20.00 Uhr

im PS-Gebäude 12, rue Solferino, 75007 Paris

 

Veranstaltung: Grand meeting national au cirque d’hiver 13. Mai 2009

avec M. Aubry, B. Delanoe, H. Désir, JP Huchon

Cher(e) camarade, Nous t’attendons mercredi 13 mai à 19h00 au cirque d’hiver au grand meeting parisien pour les élections européennes.

Cela se déroulera au cirque d’hiver, 110 rue Amelot, M° Filles du Calvaire, avec les interventions de Martine Aubry, Harlem Désir, Bertrand Delanoë, Jean-Paul Huchon et Antonio Costa (maire de Lisbonne). Nos candidats pour les européennes en île de France seront également présents.

 

Veranstaltung: Fragen zur aktuellen Politik Deutschlands 28. April 2009

zu Gast ist Kurt Bodewig (MDB)
Bundesminister für Verkehr-, Bau- und Wohnungswesen a.D.)

Am 28. April 2009 ab 20:30 Uhr
Café du Pont Neuf
14, Quai du Louvre, 75001

 

Veranstaltung: „Demografie – Welten zwischen Deutschland und Frankreich“ - Veranstaltung vom 11. März 2009

Mit einem „Bravo à tous“ kommentierte Jan Meyer unsere Veranstaltung vom 11. März „Demografie – Welten zwischen Deutschland und Frankreich“. Das Bravo gebührt natürlich in erster Linie den beiden Referenten der OECD, die uns das Thema sehr anschaulich kommuniziert haben und allen Teilnehmer/inne/n, die mit ihren Beiträgen unsere Diskussionskapazität zu diesem Thema deutlich erhöht haben. Für Alle, die diese Diskussion verpasst haben (desolé, aber das war ein Fehler…, aber es gab auch keine Stühle mehr), in einigen Stichpunkten die wichtigsten Fakten.

 

- Zum Seitenanfang.